Banknote mit dem Porträt von Abu Ali al-Husain ibn Abdallah ibn Sina (Avicenna) /
Banknote with a portrait of Abu Ali al-Husain ibn Abdallah ibn Sina (Avicenna)

20 Pesos Banknote

deutsch Die von der Tadschikischen Staatsbank herausgegebenen 20-Somoni-Banknote ziert ein Porträt von Avicenna. Die Darstellung auf der Banknote weist mit Heilkraut und Äskulapnatter links des Porträts auf die Bedeutung Avicennas im Zusammenhang in der Heilkunde hin (vergleiche auch die Angaben zu den Briefmarken). Mathematische Leistungen werden Avicenna ebenfalls zugeschrieben.

Unterhalb des Porträts sind der Name in kyrillischen Buchstaben sowie das Geburts- und das Sterbejahr ausgewiesen. Die Rückseite der Banknote besitzt in dem Sinne einen Bezug zu Avicenna, als dass sie Ruinen des Hissar Palastes in der heute persischen Stadt Hamadan zeigt, in der Avicenna verstarb. Ein direkter Bezug zum Bauwerk ergibt sich nach heutigem Wissen nicht. Deshalb wird die Rückseite der Banknote hier auch nicht wiedergegeben.

english The 20 Somoni banknote issued by the National Bank of Tajikistan shows a portrait of Avicenna. The objects on the left of the portrait e. g. medicinal herb and Aesculapian snake refer to the importance of Avicenna with respect to medicine (cf. also the information related to the stamps), Works on mathematics are also associated with his name.

Below the portait the name in cyrillics as well the years of birth and death are provided. The back of the banknote shows the ruins of the Hissar Palace in the Persian city of Hamedan, where Avicenna died in 1037 A.C. Relations of Avicenna to the palace are actually not noted. That's the reason why the back of the banknote is not presented here.


Back to the main page Created by Wolfgang Volk in December 2010

counter